Hallo Selbstbewusstsein – Noch 2022 mit gerade Zähnen durchstarten

26. April 2022

Das neue Jahr hat an die Tür geklopft, Einzug gehalten, und mit ihm stehen exakt 365 Tage voller neuer Möglichkeiten zur Verfügung, Dinge zu tun, die es zu tun gilt. 

Das neue Lächeln wird schon lange vor sich hergeschoben – mal stört die Zahnfehlstellung mehr, mal weniger? Und wie war das mit dem Selbstbewusstsein? Der eigenen Wohlfühl-Attraktivität? Der positiven Wahrnehmung des eigenen Körpers? Der ideale Zeitpunkt, um mit geraden Zähnen durchzustarten ist jetzt.

Aufschieben war gestern, Machen ist heute

Und das aus einer Vielzahl von Gründen, die ganz logisch auf der Hand liegen. Beginnen wir mit der positiven Einstellung und Eigenmotivation für Neues zum Jahreswechsel – ein Neustart wird von vielen Menschen gerne zum Anlass genommen, um Vorhaben tatsächlich umzusetzen. Dann hätten wir noch den glücklichen Umstand der Jahreszeit – es ist Winter. Reisen, Unternehmungen, die Pflege sozialer Kontakte, all das ist erfahrungsgemäß in der dunklen Jahreszeit reduzierter als im Frühjahr oder Sommer, sodass genug Zeit vorhanden ist, um sich mit dem Thema Zahnkorrektur auseinanderzusetzen. Vermutlich wird dem Umfeld aufgrund der eher raren Interaktionen gar nicht auffallen, dass da etwas passiert im Mund. Corona hätten wir auch noch mit allen Einschränkungen im Privat- sowie Berufsleben. All we have is folglich now!

Neues Selbstbewusstsein gönn‘ ich mir

Wir halten also fest, dass der Zeitpunkt für eine Zahnkorrektur aktuell nicht idealer sein könnte. 

Soll diese besonders komfortabel und ästhetisch erfolgen, kann die Korrektur der Zahnfehlstellung mit Alignern vorgenommen werden. Nahezu unsichtbar fügen sich diese in das eigene Erscheinungsbild ein und rücken die Zähne Schritt für Schritt in die richtige Position – das Lachen, Sprechen und Essen wird dabei kaum beeinträchtigt. 

“Aligner” - genau genommen ist es eine Serie von Schienen. Diese wird durch einen Facharzt geplant, durch ein digitales System berechnet, und über 3D-Druck hergestellt, die dafür erforderliche Diagnostik nimmt der Behandler vor. Für eine Preview noch vor dem eigentlichen Beginn der Behandlung sorgt ein sogenannter Ergebnis-Simulator: schon beim ersten Beratungsgespräch kann das neue Lächeln am Computer bestaunt und erahnt werden. Ja, richtig gelesen, was man bislang nur von Online-Optikern & Co kannte, ist jetzt auch mit dem schönsten Accessoire möglich – dem eigenen Lachen.

Endlich selbstbewusst lächeln. Mit einer Aligner Behandlung.